Ab dem 35. Lebensjahr haben Sie als Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung jedes zweite Jahr  Anspruch auf eine Vorsorgeuntersuchung. Als Mitglied einer Privaten Krankenversicherung jedes Jahr.
 


 Folgende Leistungen werden im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen:

  • Erhebung der Krankengeschichte
  • Blutuntersuchung (Basislabor)
  • Urinuntersuchung mittels Schnelltest
  • körperliche Untersuchung durch den Arzt
  • Besprechung der Untersuchungsergebnisse

Bei medizinischer Notwendigkeit werden diese Untersuchungen ergänzt durch

  • EKG
  • Ultraschalluntersuchung von Bauch und Schilddrüse
  • Lungenfunktionsprüfung